Blech scrapers: Steini hat´s geschafft.....

Donnerstag, 26. Januar 2012

Steini hat´s geschafft.....


......der Pritschenmotor ist wieder heil. :-) Allerbesten Dank, Steini!!! Steini hat ganze Arbeit geleistet und nun ist der Pritschenmotor dank gespindelter Hauptlagergasse, neuen Haupt-, Pleuel- und Nockenwellenlagern, neuen Pleuelaugenbuchsen und fein eingestelltem Axialspiel wieder topfit für die kommende Saison.

Kommentare:

Slamshop1971 hat gesagt…

wie jetzt? keine größere Bohrung? keine größere Kurbelwelle?
Was ist denn mit dem Youngtimertreffen 2012? da wirst Du dann abgehängt :-)
Und wie Herr D aus Bremen schon immer sagt:
"wegen Leistung braucht man sich nicht schämen"
Ich denke Steini sollte noch mal nachbessern:-)

Dybi hat gesagt…

...och nöööööö.... :-))) und das mit dem abhängen habe ich schon 2011 erlebt! ;-)))

Der Steini hat gesagt…

der dybi hat ein mittel gefunden wie er nicht mehr abgehängt wird:




er fährt allein...ohne euch.

Dybi hat gesagt…

Oder mit Dicken, der hat nämlich Angst gehabt, das der Vari auseinanderfällt, oder irgendwas einen Millimeter auf der Autobahn zu hoch steht (zum Beispiel die Mittelmarkierung der Straße) und der Vari von 120 auf 0 in 0,0000001 sek. abgebremst wird!!! :-))))))))