Blech scrapers: September 2012

Freitag, 28. September 2012

Montag, 24. September 2012

Sieht schon sehr gut aus!





Samstag habe ich die Arbeiten an Udos T2a abgeschlossen, -dachte ich, denn es muß doch noch der Rahmen vorne ein wenig bearbeitet werden, denn die Spurstangen haben keine ausreichende Freigängigkeit. Wenn der Bus einfedert berühren sie den Rahmen. das wird in den nächsten Tagen noch erledigt und dann kann Udo seinen feinen Wagen wiederbekommen.

Sonntag, 9. September 2012

GAC- Abschlusstreffen 2012.....

Wie ihr alle mitbekommen habt, findet das Abschlußtreffen vom 28.09 bis 30.09.2012 dieses Jahr bei Sven und Tina in Breitenberg bei Itzehoe statt.
Kurz ein paar Fakten: Fr. und Sa. Abend gibt es lecker Essen aus der Riesenpfanne (Ardennenpfanne und Gyros).
Für Frühstück wird wie immer gesorgt.
Bitte meldet euch kurz bei Kai oder bei Sven, damit wir planen können.
Für Party ist gesorgt und das Event am Samstag steht.
Wer sich angesprochen fühlt, der meldet sich, so wie wir es jedes Jahr machen.
Es gibt keine Einladung!
Wer Bock hat kommt vorbei! So wie immer!
Platz zum Campen ist ausreichend vorhanden.
Adresse:
Hauptstr. 15
25597 Breitenberg
Sven- aquasplit@gmx.de
Kai-    Typ3Kai@t-online.de

Samstag, 8. September 2012

Ein Erfolgreicher Tag







Am letzten Samstag hatte Udo seinen Westi zum tieferlegen zu uns gebracht und in der letzten Woche wurde schon mal von der Nachtschicht (Matze;-) ) die Hinterhand um einen Zahn Richtung Boden verstellt. Heute habe ich damit begonnen, dass er auch vorne dem Boden etwas näher kommt. Udo bevorzugt hierbei eine ungekürzte Bundbolzenachse vom T1 mit dropped spindles. Eine T1 Achse in einen T2 zu bauen ist aber gar nicht so einfach, denn das Lochbild der Achsanbindung am Rahmen ist verschieden. Also musste die Achse so zu sagen "verbreitert" werden! Klingt komisch, ist aber so. Mit Hilfe von Blechlaschen die an den Seiten der Hohlkörper angeschweißt wurden ließ sich diese Hürde aber ganz prima nehmen und die Achse ist nun lackierfertig. Die Achsschenkel sind auch schon soweit vorbereitet, dass sie nur noch lackiert und wieder zusammengebaut werden müssen. Ich denke, nächsten Samstag kann der Udo sein Schätzken wieder haben. :-)